Äquivalenz-Verein.




PROGRAMMIERUNG DES ÄQUIVALENZ-VEREINBARUNGS - FENSTERS:




ZULÄSSIG:

System.String <= System.String  (ohne Gefahr)

System.Int32  <= System.String  (nur wenn NUR Zahlen im String vorhanden sind)

System.String <= System.Int32   (ohne Gefahr)

System.Double <= System.Int64   (ohne Gefahr)

System.Byte   <= System.Int16   (nur wenn Typgrenzen von Byte nicht überschritten wird)

...


NICHT ZULÄSSIG:

System.Int64   <= System.Double    (da Kommarest abgeschnitten werden müsste und dies Informationsverlust bedeuten würde)

System.Boolean <= System.DateTime  (nicht möglich, da unvereinbar)

...

"(Null)" bedeutet "null" (C++) / "nil" (Pascal) und ist durch "*REM" zu ersetzen, sonst kommt es zu Fehler.







(erlaubter Syntax siehe COMMAND-LINE)


*count         -> geht auf den vorhergehenden Wert, addiert 1, akzeptiert nur ganze Zahlen

*string&count  -> wie *count, fügt ein Führungs-String mit hinzu, legt *prim fest



nach dem der Code einmal verwendet wurde, kann mit "*prim" dieser Primärschlüssel an anderen Positionen weiter verwendet werden.




eine festen Wert festlegen bzw. aktuelles das Datum auszulesen?






















Copyright © 2005 by Thomas Speiser

This help file has been generated by the freeware version of HelpNDoc